Bitte beachten: Aufgrund von COVID-19 sind Termine in unseren Filialen nur nach vorangegangener Terminvereinbarung möglich! Die Online-Terminbuchung auch für Videoberatungen finden Sie hier.

#stayhome

„Wir bleiben für euch hier. Bleibt ihr bitte für uns zuhause.“ Das ist der weltweite Appell der Menschen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten und in der aktuellen Lage nicht von zuhause arbeiten können. Krankenschwestern, Polizisten und viele mehr gehen aktuell mit dem Hashtag #stayhome in den sozialen Medien viral. Damit fordern sie dazu auf, in Zeiten von Covid-19 zuhause zu bleiben und soziale Distanz zu wahren, um weitere Ansteckungen zu vermeiden und unser Gesundheitssystem nicht kollabieren zu lassen.

Die Message ist einfach: Indem jeder von uns zuhause bleibt und soziale Kontakte einschränkt, können wir mit wenig viel bewirken und die Gesellschaft, insbesondere ältere und kranke Menschen, schützen. Immer mehr Leute machen mit, neben Privatpersonen teilen auch viele Politiker und Unternehmen den #stayhome Hashtag im Netz. 

Und auch ResMed appelliert an alle, die es können: #stayhome. In Bereichen wie Lager und Logistik ist das Arbeiten von zuhause nicht möglich, daher arbeiten unsere Mitarbeiter in Gremsdorf weiter vor Ort. Um die Auslieferung hygienisch aufbereiteter ResMed Produkte an unsere Patienten und Kunden weiterhin zu gewährleisten, passiert das jedoch unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen. Ein Zwei-Schicht-Modell mit anschließender Desinfektion aller Räumlichkeiten verringert das Ansteckungsrisiko.

ResMed Mitarbeiter aus den Bereichen Aufbereitung, Lager und Logistik appellieren #stayhome

Zuletzt geändert am 01.04.2020