Veränderung in der Geschäftsführung bei ResMed Healthcare

07.04.2020 Aktuell

Andreas Trinkl übernimmt die kommerzielle Verantwortung für eines der führenden Homecare-Unternehmen in der außerklinischen Beatmung

München, 06. April 2020 – ResMed Healthcare, Vorreiter in der Entwicklung innovativer Lösungen für Schlaf- und Beatmungstherapien und Homecare Unternehmen von ResMed in Deutschland, begrüßt Andreas Trinkl als neuen Geschäftsführer der kommerziellen Bereiche Vertrieb, Service Außendienst und Filialen. Der Branchenexperte verfügt über langjährige Erfahrung in führenden Positionen in der pharmazeutischen Industrie und in der Unternehmensberatung. Er folgt auf Sascha Kreckmann, der sich aus persönlichen Gründen entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen.

Andreas Trinkl übernimmt die Führung der ResMed Healthcare gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Martin Schmausser. Vor ResMed war Andreas Trinkl beim schwedischen Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen Sobi GmbH. Dort verantwortete der promovierte Biologe die Business Unit der Hämophilie für den gesamten Deutschsprachigen Raum.

Zudem kann er auf langjährige Expertise im Bereich Produktmanagement und Vertrieb sowie der Unternehmensberatung zurückblicken. Er hat in den vergangenen Jahren ausgiebig Erfahrungen rund um medizinische Hilfestellungen für Patienten mit chronischen Erkrankungen gesammelt und wird diese nun auch bei ResMed Healthcare mit einbringen, um die Versorgungsqualität der betroffenen Patienten kontinuierlich zu optimieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Andreas Trinkl als Verstärkung für unser Team in Deutschland gewinnen konnten”, sagt Katrin Pucknat, Präsidentin und Geschäftsführerin von ResMed Germany, der deutschen Dachorganisation. „Er kommt in einer Zeit an Bord, in der die Lösungen in der Beatmungstherapie so relevant waren wie noch nie. Gemeinsam mit Martin Schmausser wird er die Herausforderungen, die in der aktuellen Situation an uns gestellt werden, erfolgreich meistern.“

Über ResMed

ResMed (NYSE: RMD, ASX: RMD) ist Vorreiter in der Entwicklung innovativer Lösungen für die Schlaf- und Beatmungstherapie, um Patienten ein gesünderes Leben zu ermöglichen und Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Unsere telemedizinischen Therapiegeräte verändern die Versorgung von Menschen mit schlafbezogenen Atmungsstörungen, COPD und anderen chronischen Erkrankungen. Unsere umfassenden außerklinischen Softwareplattformen unterstützen Fachpersonal und Pflegekräfte dabei, Patienten in ihrer häuslichen Umgebung oder einer Pflegeeinrichtung zu versorgen. Mithilfe einer besseren Gesundheitsversorgung steigern wir die Lebensqualität, reduzieren die Auswirkungen chronischer Krankheiten und senken die Gesundheitsausgaben in über 140 Ländern.
Weitere Informationen unter: www.resmed.de

Pressekontakt

Heike Schubert
Allison+Partners
+49 (0) 89 3888 920 0
ResMedGER@allisonpr.com