So erleichtern wir Ihren Patienten den Einstieg in die Sauerstoff- und Beatmungstherapie

Am Anfang der Therapie wird es eine Weile dauern, bis Ihr Patient sich an sein Therapiegerät gewöhnt hat und es vollumfänglich nutzen kann. Wir unterstützen Ihre Patienten in dieser Zeit, helfen ihnen, eine tägliche Routine zu entwickeln und stehen ihnen natürlich auch im Verlauf der weiteren Therapie jederzeit zur Seite.

Zu unserem umfangreichen Therapieeinstiegsservice gehören:

  • umfassende, persönliche Beratung
    Unsere qualifizierten Mitarbeiter beraten Ihre Patienten umfassend bei allen Fragen rund um das Thema Atemwegserkrankungen und helfen ihnen bei der Auswahl der richtigen Beatmungs- oder Sauerstofftherapie.
  • Geräteeinweisung und -inspektion
    Wir erleichtern Ihren Patienten den Therapieeinstieg durch eine ausführliche Einführung in die Handhabung von Gerät und Maske. Auch danach stehen wir Ihren Patienten und deren Angehörigen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
  • Maskenberatung und -anpassung
    Der Therapieerfolg hängt entscheidend davon ab, ob Ihr Patient die passende Maske trägt und diese optimal sitzt. Wir helfen Ihnen und Ihren Patienten bei der Auswahl der geeigneten Maske und des Zubehörs, um den Therapiekomfort zu steigern und die Therapie effizient zu gestalten.
  • Überleitung in die außerklinische Beatmung
    Wenn Ihr Patient eine invasive oder nicht-invasive Beatmungstherapie benötigt, unterstützen wir bei der Überleitung von der Behandlung in der Klinik zur Behandlung in der häuslichen Umgebung. Durch unser standardisiertes Überleitungsmanagement mit festen Besuchsintervallen bieten wir dabei ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Wir besuchen Ihre Patienten bereits in der Klinik, um alle notwendigen organisatorischen Maßnahmen mit Ihnen und Ihren Patienten abzustimmen. So steht einer reibungslosen Entlassung nichts mehr im Wege.
  • Sauerstoff-Lieferservice
    Wenn Ihr Patient eine Sauerstofftherapie erhält, liefern wir die Therapie-Systeme direkt nach Hause. Damit Ihr Patient seinen Alltag so flexibel und mobil wie möglich gestalten kann, bieten wir alle auf dem Markt befindlichen Sauerstoffsysteme an:

    • Flüssigsauerstoffsysteme (LOX)
    • Sauerstoffkonzentratoren
    • Sauerstofffüllsysteme
    • Druckminderer
    • Druckgasflaschensysteme (GOX)

    Wichtig ist die Auswahl des passenden Systems durch den Arzt. Unter Berücksichtigung der Lebensumstände Ihrer Patienten und des medizinischen Bedarfs kann unter der Vielzahl der Versorgungssysteme das für Ihre Patienten geeignete System ausgesucht werden. ResMed Healthcare unterstützt auch hier die Klinik oder Praxis. Im Anschluss besprechen wir gerne mit Ihren Patienten die Funktionen und die Handhabung der Sauerstoffsysteme.
  • Kommunikation mit Krankenversicherungen
    Wir sind Vertragspartner nahezu aller Krankenversicherungen in Deutschland. Gerne unterstützen wir Sie, Ihre Patienten und deren Angehörige bei der Kommunikation mit der Krankenversicherung – ob zu Beginn oder im gesamten Verlauf der Therapie.
  • telefonische Beratung
    Sie haben Fragen rund um die Beatmungs- und Sauerstofftherapie?
    Unser kostenfreies Servicetelefon erreichen Sie unter der Telefonnummer 0800 6331000.
    (Mo–Fr 8–17 Uhr)
  • technischer Notdienst rund um die Uhr
    Ihr Patient hat ein akutes Problem mit seinem Gerät? Unseren technischen Notdienst erreichen Sie oder Ihr Patient unter der Telefonnummer 0800 6331000 – rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.


Hinweis:
Wenn Ihr Patient ein ResMed Produkt verwendet, aber über einen anderen Homecare-Provider versorgt wird, finden sich die Kontaktdaten auf dem Gerät oder in der Begleitbroschüre.