Telemonitoring – digitale Therapie­begleitung

Wenn Ihre Patienten während ihrer Therapie Hilfe benötigen, sind wir für sie da. Persönlich vor Ort oder digital via Telemonitoring: Mit den ResMed CompAct Services™ unterstützen wir Ihre Patienten von Therapiebeginn an und finden gemeinsam individuelle Lösungen, um ihre Lebensqualität aktiv zu steigern.

Mit Telemonitoring ist eine laufende Begleitung der Therapie aus der Ferne möglich.
ResMed Healthcare hat die Versorgung von Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen neu definiert und bestehende Service-Prozesse grundlegend optimiert. Technische Basis für diesen Service ist die integrierte Telemonitoring-Funktion der AirSolutions-Therapiesysteme. Die Versorgung kann dadurch vereinfacht und verbessert werden. Mit dieser Unterstützung kann es Ihren Patienten leichter fallen, ihre Schlaftherapie wie vereinbart einzuhalten.
Die Therapiegeräte übertragen individuelle Therapiedaten der Patienten digital an ihre medizinischen Versorger, wie z. B. den Homecare-Provider, den Arzt oder das Schlaflabor.

Die ResMed CompAct Services™ im Detail

Wenn Ihre Patienten ein Therapiegerät der AirSense™ 10- oder AirCurve™ 10-Serie benutzen, können wir sie im Rahmen unserer ResMed CompAct Services™ per Telemonitoring begleiten. Die ResMed CompAct Services™ umfassen vier Bereiche, die wir im Folgenden näher vorstellen werden:

  • AirView™ (hier geht’s zur Anmeldung von AirView™)
  • tägliche Interventionen
  • myAir™
  • Compass Berichte

AirView™

Bei AirView™ handelt sich um eine geprüfte* und sichere Datenbank. Hier werden die übermittelten Therapiedaten gespeichert.
Mit AirView™ ist ein schneller, zeit- und ortsunabhängiger Zugang zu allen relevanten Daten möglich. So erhalten Mitarbeiter von ResMed Healthcare Zugriff auf die aktuellen Therapiedaten und werten diese aus, ohne dass das Gerät vor Ort ausgelesen werden muss.
Zusätzlich haben der Arzt und das Personal des Schlaflabors – sofern sie auch AirView™ benutzen – die Möglichkeiten, auf die Therapiedaten zuzugreifen.

Tägliche Intervention – frühes Erkennen und Handeln

Fallen bei der täglichen Analyse der Therapiedaten fortbestehende Abweichungen von einem optimalen Therapieergebnis auf, treten wir durch einen persönlichen Anruf mit Ihren Patienten in Kontakt, noch bevor diese Auffälligkeiten ggf. zum Problem werden könnten. Bei dieser sogenannten proaktiven Intervention besprechen wir eine mögliche Therapieoptimierung und leiten geeignete Maßnahmen ein. So erreichen wir gemeinsam höchstmögliche Therapietreue und beste Therapieergebnisse.

myAir™: Persönliche Schlafdaten Ihrer Patienten im Blick

Mit der Online-Unterstützung myAir™ können Ihre Patienten ihre nächtlichen Schlafdaten in verständlicher Form selbst verfolgen – per PC, Mac, Tablet oder Smartphone.
Dabei erhalten sie einen Überblick über vier wichtige Werte der nächtlichen Therapie:

  • Nutzungsstunden
  • Maskensitz
  • Ereignisse pro Stunde
  • Masken an/ab-Ereignisse

Zudem erhalten Nutzer von myAir™ einen Zugang zu unserer Bibliothek mit praktischen Videos, wertvollen Tipps und individuell abgestimmten Hilfestellungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ereignisbasierte Nachrichten

Abhängig vom Therapieverlauf und den übermittelten Nutzungsdaten kann das System von myAir™ ereignisbasierte Nachrichten an Ihre Patienten schicken. Dazu gehören beispielsweise:

  • motivierende Nachrichten, um die Nutzungsdauer zu steigern
  • Auszeichnungen beim Erreichen bestimmter „Meilensteine“ der Therapie
  • Leckage-Meldungen
  • Meldungen bei anhaltend hohem AHI (Apnoe-Hypopnoe-Index

myAir™-Übersichtstafel

Eine Übersichtstafel bietet den Nutzern von myAir™ einen Gesamtüberblick über die Therapie in der letzten Nacht. Die erweiterte Ansicht zeigt bis zu 14 vorangegangene Nächte.
Ein tagesaktueller Punktewert, der sich aus verschiedenen Faktoren, wie z. B. Maskensitz oder Nutzungsstunden, zusammensetzt, zeigt den Therapieerfolg an.

Compass Berichte

Im Rahmen der ResMed CompAct Services™ erhalten Schlaflabore maßgeschneiderte Informationen über den Therapieverlauf und den Erfolg der Therapie. Hierzu gehört z. B. die regelmäßige Bestimmung des Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) oder die Dokumentation der Aktionen, die ResMed Healthcare-Mitarbeiter beim Patienten durchgeführt haben.

Ihre Patienten haben die Wahl, wie sie unser Telemonitoring-Angebot nutzen möchten

  • nur myAir™:
    Nur die Patienten selbst sehen ihre eigenen Therapie-Daten.
  • nur AirView™ mit täglicher Intervention:
    Die Patienten möchten myAir™ nicht nutzen, haben aber die Sicherheit, dass ResMed Healthcare über AirView™ Zugriff auf ihre Therapiedaten hat. Im Rahmen der kostenfreien CompAct Services™ kann ResMed Healthcare die Therapiedaten täglich begutachten und mit Ihren Patienten in Kontakt treten, wenn bei ihnen therapierelevante Parameter über längere Zeit auffällig sind. Sofern der Arzt oder das Schlaflabor AirView™ benutzen, erhalten diese ebenso Zugriff auf die Therapiedaten.
  • myAir™ und AirView™ mit täglicher Intervention:
    Ideal ist die Kombination von myAir™ und AirView™, bei der Ihre Patienten, ResMed Healthcare und der Schlafmediziner (sofern dieser ebenfalls an AirView™ teilnimmt) gemeinsam für ihre Therapie arbeiten.

Einverständnis und Datensicherheit

Damit Ihre Patienten von den ResMed CompAct Services™ profitieren können, ist ihr Einverständnis, dass wir die Therapiedaten über ein Funksignal empfangen, in einer Datenbank für die weitere Analyse speichern und an einen Arzt oder ein Schlaflabor weitergeben dürfen, erforderlich. Hierbei legen wir höchsten Wert auf die Sicherheit der Daten*.

*GDPR konform und ISO 27001 zertifiziert