Hinweis: Informationen zum Geräterückruf von Philips finden Sie hier.

AirView™ für Beatmung: Telemedizinische Lösung

AirView™ für Beatmung bietet je nach Profession unterschiedliche Möglichkeiten:

Telemonitoring unterstützt Sie bei der Lösung von Therapieproblemen in der nicht-invasiven und invasiven Beatmung über einen sicheren Fernzugriff.

Die Möglichkeit, schnell klinisch relevante Daten abzurufen, zu analysieren und zu interpretieren, vereinfacht die individuelle Patientenbetreuung, auch wenn der Patient schon zu Hause ist. Egal, ob aus der Klinik oder Praxis heraus, rufen Sie valide Daten des Therapieverlaufs ab und besprechen diese mit dem Behandlungsteam vor Ort oder mit dem Patienten selbst. Interprofessionelle Fallbesprechungen werden durch die einfache Vernetzung nicht nur machbar, sondern auch effizient.

  • Ergreifen Sie proaktiv Maßnahmen, wenn sich die Beatmungssituation ändert, um Exazerbationen zu vermeiden.
  • Nutzen Sie als Arzt den kollegialen Austausch – über sektorale Grenzen hinweg – mit Ihren ärztlichen Kollegen, Therapeuten und Pflegefachkräften und finden Sie gemeinsam Lösungen.
  • Unterstützen Sie die Lebensqualität Ihrer Patienten und bleiben Sie dabei effizient in Ihrem Handeln.

 

 

 

Datenschutz ist uns sehr wichtig.

Deshalb entscheidet der Patient, wer auf die telemonitorischen Beatmungsdaten zugreifen darf.

Der Datenschutz ist durch die international anerkannte Norm ISO 27001-bestätigt. Erfahren Sie mehr über das Thema Datenschutz, Qualitätsmanagement und Compliance in unserem Trust Center.

AirView für Beatmung E-Book

In unserem E-Book haben wir Ihnen zahlreiche Informationen kompakt zusammengestellt. Sie finden: Anwendervideos, FAQ mit hilfreichen Links zum Support Center und zur Registrierung und technische Daten zu AirView für Beatmung

Holen Sie sich den gesamten Überblick über die Möglichkeiten von Telemonitoring in der Beatmung.

Zum E-Book

Interaktiver Guide

Der interaktive Leitfaden zeigt Ihnen die grundlegenden Funktionen im Detail.

Zum Interaktiven Guide

Aus der Praxis: Veränderungen frühzeitig erkennen

JTNDZGl2JTIwY2xhc3MlM0QlMjJybS12aWRlbyUyMHJtLXlvdXR1YmUtdmlkZW8lMjIlM0UlMjAlM0NkaXYlMjBjbGFzcyUzRCUyMmlubmVyJTIyJTNFJTIwJTNDZmlndXJlJTNFJTIwJTNDZGl2JTIwY2xhc3MlM0QlMjJpZnJhbWUtY29udGFpbmVyJTIyJTIwc3R5bGUlM0QlMjJwYWRkaW5nLXRvcCUzQSUyMGNhbGMlMjgxMDAlMjUlMjAlMkElMjAzMTUlMjAlMkYlMjA1NjAlMjklMjIlM0UlMjAlM0NpZnJhbWUlMjBzcmMlM0QlMjJodHRwcyUzQSUyRiUyRnd3dy55b3V0dWJlLmNvbSUyRmVtYmVkJTJGTzI4ZTRCelFNeDQlM0ZhdXRvcGxheSUzRDAlMjYlMjMwMzglM0Jtb2Rlc3RicmFuZGluZyUzRDAlMjYlMjMwMzglM0JtdXRlJTNEMCUyNiUyMzAzOCUzQnJlbCUzRDElMjYlMjMwMzglM0JzaG93aW5mbyUzRDElMjIlMjBmcmFtZWJvcmRlciUzRCUyMjAlMjIlMjBhbGxvdyUzRCUyMmFjY2VsZXJvbWV0ZXIlM0IlMjBhdXRvcGxheSUzQiUyMGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSUzQiUyMGd5cm9zY29wZSUzQiUyMHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSUyMiUyMGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRSUyMCUzQyUyRmRpdiUzRSUyMCUzQyUyRmZpZ3VyZSUzRSUyMCUzQyUyRmRpdiUzRSUyMCUzQyUyRmRpdiUzRSUyMA==

Um dieses Element anzuzeigen, muss die Seite neu geladen werden.

Wir zeigen Ihnen wie im Therapieverlauf eine immer längere Nutzungsdauer der nicht-invasiven Beatmung als Warnzeichen richtig gedeutet wurde. Sehen Sie, wie ResMed Healthcare gemeinsam mit dem behandelnden Arzt vorgegangen ist.

Was muss ich tun, um AirView für Beatmung nutzen zu können?

Als medizinisches Fachpersonal und Arzt wenden Sie sich bitte an Ihren ResMed Ansprechpartner. Dieser hilft Ihnen, die notwendigen Schritte einzuleiten: Sie beantragen den Zugang zu AirView, unterzeichnen eine Datenverarbeitungsvereinbarung und erhalten Ihren personalisierten Zugang zur telemonitorischen Plattform. Wir erledigen die administrativen Aufgaben auf der Plattform für Sie und unterstützen soweit möglich bei der Einführung der telemonitorischen Begleitung Ihrer Patienten.

Sie erfahren hier, welche Informationen wir für Ihre Anmeldung benötigen.

Ich bin bereits Anwender von AirView:

Wenn Sie bereits bei AirView registriert sind, wenden Sie sich an Ihren ResMed Ansprechpartner oder kontaktieren Sie uns. Wir veranlassen, dass AirView für Beatmung für Sie vollumfänglich freigeschaltet wird.

Mit dem Newsletter für AirView-Anwender bleiben Sie über zukünftige Entwicklungen immer auf dem Laufenden: jetzt anmelden

Können wir Ihnen weiterhelfen? Schreiben Sie uns: airview.info@resmed.de

Weitere Infos zu AirView für Beatmung: Wichtige Dokumente